ÖRK >  Home > Aktuell/Medien > Feature Eng|Deu|Fra|Esp|Gre



Aktuell/Medien  Feature
 Nachrichten
 Highlights
 Conference newspaper
 Fotos
 Pressespiegel

Feature

Weltmissionskonferenz endet auf Paulus' Spuren

Am Sonntag ging im Zentrum von Athen die 13. Weltmissionskonferenz mit einem Aussendung-Gottesdienst, an dem Christen aus mehr als 100 Ländern teilnahmen, zuende. Die Vertreterinnen und Vertreter aus allen Teilen der Welt und allen großen Konfessionsfamilien kamen an dem Ort zusammen, an dem der Apostel Paulus seine Predigt an die Athener hielt. (...)


Was für Träume hat Gott der Missionar? - Interview mit dem Missionstheologen Klaus Schäfer

Pastor Dr. Klaus Schäfer ist ein anerkannter Missionstheologe und hat an zahlreichen Konferenzen des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) maßgeblich mitgearbeitet.  (...)


Mission in Deutschland - Ökumenische Erfahrungen auf der Weltmissionskonferenz

"Mission in Ostdeutschland kann heute nur noch ökumenisch sein", sagte der Magdeburger Bischof Axel Noack, Evangelische Kirche der Kirchenprovinz Sachsen. Junge Menschen, meist ohne jegliches Vorwissen über den christlichen Glauben, hätten kein Verständnis für die Unterschiede zwischen den Konfessionen. Die Einstellung säkularer Menschen gegenüber den Kirchen sei oft eher: "Hör mir doch auf, die hauen sich nur gegenseitig die Köpfe ein."  (...)


Den heiligen Geist durch den Nächsten erfahren - Gespräch mit Bischof Brian Farrell

Ein führender Vertreter des Vatikans bekräftigt, dass die katholische Kirche sich an der ökumenischen Bewegung beteiligt, um Antworten auf die Frage nach der Einheit der Christen zu suchen. Der Ökumenische Rat der Kirchen sei dabei ein "wesentlicher Partner".  (...)


Frauen fordern die Kirchen heraus Mission neu zu definieren

Die Mission von Frauen ist oft recht alltäglich. Es passiert jeden Tag, manchmal auch auf eine stille Art und Weise. Es passiert in Kanada, wenn eine Frau die Geistesgaben ihrer drei Töchter stärkt. Es passiert in Nigeria, wenn Christinnen and Musliminen in Solidariät miteinander gegen die religiöse Gewalt in ihrer Stadt demonstrieren. Es passiert in Indien, wenn eine Frau mit theologischem Abschluss anbietet, ehrenamtlich in ihrer Kirche zu arbeiten, da sie nie dort ordiniert werden wird. (...)


"Kreuz der Versöhnung" - Von Jerusalem über Athen in die ganze Welt
von Friedrich Degenhardt

Ein symbolischer Akt zur Eröffnung der 13. Weltmissionskonferenz am Dienstag, 10. Mai, erinnerte an den historischen und weltpolitischen Rahmen, in dem sich knapp 700 Delegierte aus aller Welt und allen großen Kirchenfamilien auf Einladung des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) versammelt haben.  (...)


Alles bereit für die erste Weltmissionskonferenz des 21. Jahrhunderts

Am 10. Mai wird morgens ein kleines Boot mit einem großen hölzernen Kreuz aus Jerusalem am Strand des Freizeitszentrums Agios Andreas am Stadtrand von Athen landen. Mit seiner Ankunft beginnt die erste Konferenz für Weltmission und Evangelisation des 21. Jahrhunderts. (...)


Weltmissionskonferenz in Athen:
Ein geschützter Ort für tiefgreifender Konflikte

Ruth Bottoms wird es vermissen, ihre Kühe zu melken und ihre Hühner zu füttern, wenn sie auf dem Stuhl der Vorsitzenden der Konferenz für Weltmission und Evangelisation (9. - 16. Mai 2005 in Athen) sitzen und versucht, für einen ausgewogenen Meinungsaustausch unter den fast 500 Teilnehmenden aus nahezu allen christlichen Traditionen zu sorgen. (...)


Premiere für den ÖRK: Das Thema "Heilung und Versöhnung"

Zum ersten Mal seit Beginn der Weltmissionskonferenzen im Jahr 1910 wird die Trias Heiliger Geist, Heilung und Versöhnung im Mittelpunkt der Konferenz für Weltmission und Evangelisation (CWME) stehen, die vom 9.-16. Mai in Athen stattfinden wird. Das Thema: "Komm, Heiliger Geist, heile und versöhne - In Christus berufen, heilende und versöhnende Gemeinschaften zu sein". (...)


Der heilende Dienst der Kirchen in einer kranken Welt

Glaubensheilung und geistliche Heilmittel gehören seit jeher zum Dienst der Kirchen. Für viele haben sie jedoch einen Beigeschmack von Magie, von mystischen Versprechen "unmöglicher Genesung", die dem westlichen Zugang zur Religion völlig fremd sind. Umgekehrt werden diese Zugänge häufig als die vertrockneten Früchte einer alternden Kirche gesehen, die den Kontakt mit der lebendigen Quelle der Heilkraft verloren haben. (...)


Heilung, Versöhnung und Heiliger Geist:
Junge Theologinnen und Theologen diskutieren über die Zukunft der Mission

Junge Theologen/innen zur Zukunft der Mission: Gibt es Wunderheilung in der Kirche? Können Menschen wirklich versöhnt werden in einem Land, das so zerrissen ist wie Südafrika durch die Folgen der Apartheid? Kann der Heilige Geist uns zu einem neuen Verständnis von Mission verhelfen?  (...)


Versöhnung und Vergebung - Neue Ansätze für eine bleibende Herausforderung

Ist Versöhnung möglich? Was bedeutet Vergebung, und was ist nötig, damit sie geschehen kann, wenn das Verbrechen so grausam ist, dass der Schmerz unüberwindbar erscheint?  (...)


Mission in der eigenen Heimat

Der Countdown läuft für eine Konferenz, die ein Novum sein wird: In sechs Monaten treffen sich zum ersten Mal Vertreter/innen aus Pfingstgemeinschaften und evangelikalen Kirchen als gleichberechtigte Partner mit Frauen und Männern aus den ÖRK-Mitgliedskirchen und der römisch-katholischen Kirche. Auf der Weltmissionskonferenz in Athen (9.-16. Mai 2005) wollen sie gemeinsam Visionen für die Zukunft der christlichen Mission entwerfen. "Ich bin begeistert von den einzigartigen Möglichkeiten zur Interaktion zwischen Christen der unterschiedlichsten kirchlichen Traditionen", sagt der orthodoxe Befreiungstheologe und Organisator der Weltmissionskonferenz George Mathew Nalunnakkal. (...)